Help-Portrait Odenwald macht 2017 Pause

Nach drei großen Foto-Hilfsaktionen innerhalb von drei Jahren haben sich die Initatoren von Help-Portrait Odenwald dazu entschlossen, im Jahr 2017 eine Pause einzulegen. Die für Anfang Dezember 2017 an der Erbacher Drachenfeld-Schule angekündigte Help-Portrait-Aktion findet nicht statt.

Die Begeisterung und die Freude an der Sache – bei allen Beteiligten – ist uns das Wichtigste an den Help-Portrait Aktionen. Eine jährlich wiederkehrende Aktion lässt diese Freude leider erfahrungsgemäß Stück für Stück erlöschen, sie wird zur pflichtgemäßen Routine und verliert das Besondere. Deswegen findet z.B. das Nachtcafé der Drachenfeld-Schule nur alle zwei Jahre statt. Um einer solchen Ermüdung vorzubauen, machen wir 2017 Pause.

 

 

 

Werbeanzeigen

Ein Echo im Odenwälder Echo

Das Odenwälder Echo berichtete über unsere Aktion 2016 am 8.12.2016 folgendes:

http://www.echo-online.de/region/odenwaldkreis/erbach/Mit-schoenen-Fotos-eine-Freude-machen;art1269,5697229

Von Heidemarie Canis

FOTO-AKTION Help-Portrait bereitet Menschen mit professionellen Aufnahmen eine Freude

ERBACH – Wer am Samstag aus der Tür der Erbacher Drachenfeldschule trat, hatte zumeist ein Lächeln im Gesicht und ein Foto in der Hand. Das Projekt Help-Portrait um Tobias Robischon hatte zum dritten Mal verschiedene soziale Organisationen im Odenwaldkreis angeschrieben, Menschen, die nicht gerade auf der Sonnenseite des Lebens stehen, eine Freude zu bereiten.

Fünf Fotografen und rund 20 Helfer waren einen ganzen Tag im Einsatz, die Eingeladenen ins rechte Licht zu rücken. Bevor diese aber auf den Auslöser drückten, waren ein Friseurteam und Visagisten am Werk, gerade so, wie man das von der Maske bei einer Film- oder Fernsehproduktion kennt.

Und dann fiel es noch leichter, mit einem Lächeln in die Kamera zu blicken, sodass bei optimaler Ausleuchtung dieses auf Fotopapier festgehalten werden konnte. Dazu standen zwei Drucker bereit.

Viele Spenden in Form von Fotopapier, Druckerfarbe, Bilderrahmen und Geld waren eingegangen. Finanziell, materiell sowie mit Räumen und Einrichtungen unterstützt haben der Odenwaldkreis, die Sparkasse Odenwaldkreis, die Volksbank Odenwald, die Firma Koziol, der Lions Club, Friseur Rodemich, der Hauptpflegeanbieter Alcina, der dm-Markt und die Schule am Drachenfeld. Für Getränke und Verpflegung war reichlich gesorgt, die Kinder spielten in der Turnhalle.

Insgesamt entstanden an dem Tag 102 Einzel-, Gruppen- oder Familienfotos von 72 Menschen. Und viele der Fotografierten werden sich noch lange daran erinnern, einmal im Mittelpunkt gestanden zu haben. Help-Portrait haben die amerikanischen Fotografen Jeremy Cowart und Kyle Chowning im Jahr 2008 ins Leben gerufen. Das Leitmotto ist „A picture is worth“. Das ist gar nicht so einfach zu übersetzen: Ein Bild ist etwas wert? Genauer wäre: Dein Bild gibt Dir Wert, oder ein Portrait ist Wertschätzung.

 

Help-Portrait 2016 am 3. Dezember

Die Vorbereitungen für das diesjährige Help-Portrait 2016 haben begonnen, und wir suchen wieder Mitmacher und Helfer. Wie in den beiden letzten Jahren wird Help-Portrait wieder in und mit der Schule am Drachenfeld stattfinden, was ein toller Ort mit toller Unterstützung ist.

Welche Art von Hilfe und Unterstützung gesucht wird, steht hier: Mitmachen

Help-Portrait Odenwald, die 2te

Am 5. Dezember 2015 haben wir rund 60 Menschen ein Portrait schenken können – von ihren Liebsten, mit ihren Liebsten oder einfach von sich selber (sich selber sollte man ja auch mal lieb haben können…). Unter unseren Gästen waren Kunden der Tafel, minderjährige Flüchtlinge, Heimbewohner und Schüler der Drachenfeldschule – „people in need“, wie es auf englisch so trefflich umfassend ausgedrückt wird.

Das Leitmotto von Help-Portrait ist „A picture is worth“. Das ist gar nicht so einfach zu übersetzen: Ein Bild ist etwas wert? Genauer wäre: Dein Bild gibt Dir Wert, oder anders: Ein Portrait ist Wertschätzung. Am besten gefällt mir aber die Übersetzung: „Ein Bild ist Würde“.

Denn es war wieder wunderbar zu erleben, wie wunderbar diese einfache Idee funktioniert, Menschen, die es nötig haben, ein schönes Bild ihrer selbst zu schenken. Welche Freude es ihnen bereiten kann und welchen inneren Gewinn sie davon haben können. Es ist wirklich ein besonderer Moment menschlicher Würde, den wir schenken können.

Großartig.

Help-Portrait Odenwald 2015 verlief ruhiger, entspannter als beim ersten Mal – Erfahrung macht sich eben bezahlt. Und die Druckfarbe ging uns nicht mehr aus, alle Bilder konnten noch am Samstag überreicht werden.
Rund 25 Helfer waren diesmal über den ganzen Tag im Einsatz, als Fotografen, Stylisten für Haar und Haut, für Bildbearbeitung, Druck und Konfektionierung, am Empfang und für die Bildübergabe, im Catering, für die Kinderbetreuung, als Teilnehmerlotsen, Botenläufer oder überall als Helfende Hand.Viele, viele Helfer aus 2014 waren wieder mit dabei – Danke! Und auch neue Gesichter sind dazugekommen – Super! Und wollen 2016 wieder mitmachen – Wahnsinn! Euch allen ganz herzlichen Dank!

Ohne unsere Unterstützer hätten wir das nicht geschafft. Für deren Hilfe  ein großes Dankeschön:

  • ASO – Arbeitskreis Soziale Dienste Odenwald e.V.
  • DM Drogerie Markt
  • Friseur Rodemich, Michelstadt – Bad König
  • Kiwanis Club Erbach/Odenwald
  • Koziol
  • Lions Club Odenwald
  • Odenwaldkreis – Ehrenamtsagentur
  • Sparkasse Odenwald
  • Volksbank Odenwald

Und nicht zu vergessen die sehr fleißigen Plätzchenspender des Ethikkurses von Steffi Warias am Gymnasiums Michelstadt.

Und noch ein allerletzter, besonders großer Dank gilt der Schule am Drachenfeld, die Help-Portrait jeder Hinsicht voll unterstützt.

Euch allen ganz, ganz herzlichen Dank.